Jedes Tier hat seine eigene Geschichte und individuelle Bedürfnisse

Jedes Tier hat seine eigene Geschichte und individuelle Bedürfnisse

Der individuelle Therapieplan

Bei Arthrose ist der ganzheitliche Therapieansatz am vielversprechendsten. Hierbei werden verschiedene Komponenten in einem Therapieplan zusammengefügt, die für Ihrem Liebling am besten passen und für Sie gut umsetzbar sind.

 Die Ursachen für die Entstehung einer Arthrose sind vielfältig und können einander sogar beeinflussen oder verstärken. Von daher sollte eine Arthrose immer ganzheitlich betrachtet werden. Auch die Therapie sollte aus verschiedenen, auf einander abgestimmte Komponenten bestehen.

Die kurz- & langfristige Schmerzlinderung, das Aufhalten des Prozesses der Arthrose sowie die uneingeschränkte Beweglichkeit stehen hier im Fokus. Ihr Tierarzt wird mit Ihnen zusammen den für Ihr Tier passenden Therapieplan erstellen und Ihnen auch mit Tipps für den Alltag zur Verfügung stehen.

Anpassung der Lebensumstände

Optimierung des Alltags, der häuslichen Umgebung und der Aktivität

Bestimmte Faktoren, die das Fortschreiten einer Arthrose begünstigen, können oft durch einfache Methoden aus der Welt geschafft werden. Dazu gehören z.B. Übergewicht und zu wenig oder die falsche Bewegung.

Akutes Schmerzmanagement

Mit entzündungshemmender/schmerzlindernder Medikation

Bei fortschreitender Osteoarthrose kann es zu Stadien kommen, bei denen auf verschreibungspflichtige Schmerzmittel nicht mehr gänzlich verzichtet werden kann.

Fragen Sie hierzu Ihren Tierarzt

Akutes Schmerzmanagement

Mit entzündungshemmender/schmerzlindernder Medikation

Bei fortschreitender Osteoarthrose kann es zu Stadien kommen, bei denen auf verschreibungspflichtige Schmerzmittel nicht mehr gänzlich verzichtet werden kann.

Fragen Sie hierzu Ihren Tierarzt

Physiotherapie

Die Physiotherapie kann für Hunde und Katzen mit Arthrose eine große Erleichterung bringen

Der gezielte Einsatz von Physiotherapie kann die Lebensqualität bei Hund und Katze erheblich verbessern. Daher arbeiten wir eng mit dem Zentrum für Tiermobilität (ZTM) der Universität München zusammen.

Bei der Behandlung durch einen erfahrenen Therapeuten steht die Analyse und Mobilisierung der Gelenke im Vordergrund und auch zu Hause können Sie etwas für Ihren Liebling tun!

Mehr erfahren zum Zentrum für Tiermobilität

Ergänzungsfuttermittel

Die gezielte Gabe von geeigneten Diät-Ergänzungsfuttermitteln kann Gelenke schon in frühen Stadien der Arthrose unterstützen

Entzündungsprozesse, die mit Schmerz einhergehen, können aufgehalten und so das Wohlbefinden gesteigert werden.

Flexadin Advanced bietet einen innovativen Ansatz im Bereich der Diät-Ergänzungsfuttermittel bei Gelenkproblemen. Gerade in frühen Stadien der Arthrose bietet es eine verträgliche Alternative bzw. Ergänzung zu verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln.

Mehr erfahren zu Flexadin Advanced

Ergänzungsfuttermittel

Die gezielte Gabe von geeigneten Diät-Ergänzungsfuttermitteln kann Gelenke schon in frühen Stadien der Arthrose unterstützen

Entzündungsprozesse, die mit Schmerz einhergehen, können aufgehalten und so das Wohlbefinden gesteigert werden.

Flexadin Advanced bietet einen innovativen Ansatz im Bereich der Diät-Ergänzungsfuttermittel bei Gelenkproblemen. Gerade in frühen Stadien der Arthrose bietet es eine verträgliche Alternative bzw. Ergänzung zu verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln.

Mehr erfahren zu Flexadin Advanced

Und auch zu Hause können Sie etwas für Ihren Liebling tun!
Übungen für zu Hause finden Sie hier.

Fragen Sie Ihren Tierarzt, was die beste Behandlung für Ihr Tier ist.

Doch auch als Tierbesitzer können Sie Ihren Liebling im Alltag unterstützen. Der individuell zusammen gestellte Therapieplan von Tierarzt und Physiotherapeut ist noch erfolgsversprechender, wenn auch der Alltag an die Bedürfnisse des Arthrose-geplagten Patienten angepasst wird. Zusätzlich können Massage und Übungen für zu Hause zur Verbesserung des Wohlbefindens beitragen.